Bundesamt für Naturschutz

Hauptbereichsmenü



Retallick, R.W.R.; Bolitho, ; E., E. (1993) Disturbance of Hooded Plovers by domestic dogs


Diese Auswertung wurde erstellt von: FÖA Landschaftsplanung

 

SPORTARTEN

Spaziergang mit Hund

 

INHALT

Der Rückgang der Bestände des australischen Hauben-Regenpfeifers (Charadrius rubricollis) wird auch auf Störungen am Nest durch Hunde zurückgeführt. Der Autor teilt die Beobachtung einer Störung durch einen nicht angeleinten Hund mit.

 

SCHLUSSFOLGERUNGEN DES/DER AUTOR(INN)EN

Da die Brutzeit des Hauben-Regenpfeifers in die Haupturlaubssaison fällt, kann es im Bereich der Dünen, in denen die Nester angelegt werden, v.a. durch Hunde zu erheblichen Beeinträchtigungen des Brutablaufs bzw. des Bruterfolges kommen. (vgl. hierzu auch Seeregenpfeifer)

 

BEZUG/QUELLE

Diese Publikation ist in der Präsenzbibliothek "Natursportinfo" im Freihandbereich der Zentralbibliothek der Sportwissenschaften an der Deutschen Sporthochschule Köln einsehbar, wie übrigens die meisten in der Datenbank aufgeführten Publikationen. Die Arbeiten sind dort entsprechend ihrer Kennung (ID-Nummer, hier 2718) sortiert.
Bestellungen sind gegen Gebühr möglich mit Mail an natursportinfo@dshs-koeln.de unter Angabe der Kennung (ID-Nummer).


UNTERSUCHUNGSGEBIET (Geo-Objekt, Naturraum, Bundesland)

Koonya Ocean Beach bei Sorrento, Mornington Halbinsel, südliches Victoria, Australien

 

UNTERSUCHUNGSANSATZ (Typ der Analyse)

Zufallsbeobachtung

 

BEWERTUNGSMETHODEN, KRITERIEN

Kriterien

 

KONTROLLZUSTAND, AUSGANGSLAGE

Spaziergänger mit zwei Hunden nähern sich dem Hauben-Regenpfeifer


TIERART

Hauben-Regenpfeifer (Charadrius rubricollis)

 

ART DER BEEINTRÄCHTIGUNG/AUSWIRKUNG

Einer der Hunde erblickte das Regenpfeifer-Paar und sprang auf es los. Die Regenpfeifer flohen fliegend und landeten erst nach ca. 400 m.