Bundesamt für Naturschutz

Hauptbereichsmenü



Mayhew, Peter (1988) The daily energy intake of European Wigeon in winter


Diese Auswertung wurde erstellt von: FÖA Landschaftsplanung

 

SPORTARTEN

Jagd

 

INHALT

Die Bestandsentwicklung der Pfeifente in Großbritannien verlief sehr unterschiedlich, wobei im großen und ganzen die Populationsgröße in etwa gleich bleib. Jedoch gab es regional starke Bestandsrückgänge zu verzeichnen, während in ruhiggestellten Gewässern der Bestand zunahm. Als Ursache dieser Bestandsverschiebungen werden Nahrungskonkurrenz durch die Ringelgans (Branta bernicla) und die Zunahme von Freizeitaktivitäten an Gewässern vermutet.

Pfeifenten ernähren sich fast ausschließlich vegetarisch, wobei die Nahrung relativ nährstoffarm und schwer verdaulich ist. Ernährungsphysiologisch erbringt der Magen der Pfeifenten (ähnlich wie bei anderen Enten- und Gänseartigen) nur eine geringe Leistung, weshalb nur geringe Anteile der aufgenommenen Nahrung in En