Bundesamt für Naturschutz

Hauptbereichsmenü



Über das Portal

Gesunde Waldluft atmen, in kristallklaren Seen tauchen, beim Klettern auf Tuchfühlung mit dem Fels gehen – Natursport bedeutet Natur genießen.

In Deutschland kommen mehr als 48.000 Tierarten und mehr als 24.000 Pflanzenarten vor. Viele Tiere und Pflanzen sind spezialisiert auf einen bestimmten Lebensraum und reagieren sensibel auf Störungen. Damit Pflanzen und Tiere durch die Sportausübung keinen Schaden nehmen, müssen wir Menschen uns achtsam und rücksichtsvoll in der Natur bewegen.

NaturSportInfo, das Informationsportal des Bundesamtes für Naturschutz, hilft dabei, solche meist unbewusst verursachte Störungen zu vermeiden, indem es darüber informiert, welche Auswirkungen Natursportarten auf Lebensräume, Pflanzen und Tiere haben und wie Sportarten naturverträglich ausgeübt werden können. Das Besondere an NaturSportInfo ist die Verknüpfung dieser Themenbereiche untereinander, wie im Aufbau des Portals detailliert beschrieben. Fachinformationen für Akteure aus Natursport und Naturschutz sowie für besonders Interessierte bieten die Rubriken Fachliteratur und Konfliktlösungen.

Nehmen Sie sich die Zeit, um diese Seiten zu erkunden. Gut informiert und durch Ihre Rücksichtnahme in der Natur helfen Sie, den Lebensraum von Tieren und Pflanzen intakt zu halten. Damit Sie auch in Zukunft den Spaß am Sport und die Schönheit der Natur genießen können.

 


Auf unseren Seiten finden Sie Informationen zu folgenden Themen:

Natursportarten

Natursportarten sind in vier Kategorien unterteilt:  Landsport,  Luftsport,  Wassersport und  Wintersport. Zu jeder Sportart gibt es Informationen über Anforderungen an und Auswirkungen auf die Natur, eine naturverträgliche Ausübung des Sports sowie Detailinformationen zur Geschichte, Voraussetzungen, Organisation und Varianten der Sportart.

Lebensräume

Die für Deutschland relevanten Lebensräume sind in sieben Kategorien unterteilt:  Felsen,  Gewässer,  Hochgebirge,  Höhlen,  Offenland,  Schneelandschaften und  Wälder. Für jeden Lebensraum wird ein Überblick über die dort lebenden Pflanzen und Tiere gegeben sowie ggf. seine Bedeutung für Natursportler, Auswirkungen von Natursport sowie seine Gefährdung und Schutz näher beschrieben.

Tierarten

In Deutschland verbreitete Tierarten sind nach Gruppen unterteilt:  Amphibien,  Fische,  Flusskrebse,  Makrozoobenthos,  Reptilien,  Vögel und  Säugetiere. Für jede Tierart werden zunächst Informationen zu ihrem Lebensraum, ihrer Gefährdung und ihrem Schutz gegeben, danach folgen Details zur Systematik, zum Aussehen, zur Fortpflanzung, Nahrung, natürlichen Feinden sowie zum Verhalten.

Fachliteratur

Die Literaturdatenbank bietet eine internationale Literatursammlung über Wirkungen von Sportarten auf Tiere, Pflanzen und Lebensräume. In der Literatursuche können Sie direkt nach Autoren oder Stichworten suchen. Ausgewählte, aussagekräftige empirische Arbeiten aus der Literaturdatenbank wurden analysiert und zusammengefasst; diese sind blau markiert.

Die Fachliteratur findet sich themenbezogen auch in der rechten Seite der Beschreibungen von Sportarten, Tierarten und Lebensräumen unter dem Stichpunkt „Aus unserer Literaturdatenbank“.

Schwerpunkt der hier eingestellten Arbeiten ist die sogenannte „graue Literatur“ (Gutachten, Diplomarbeiten, Dissertationen). Mit der Einrichtung der Präsenzbibliothek „NaturSportInfo“ durch das Institut für Natursport und Ökologie liegen an der Deutschen Sporthochschule Köln für Interessenten nicht nur die analysierten, sondern alle Literaturstellen als Textversion vor. Standort ist der Freihandbereich in der Zentralbibliothek der Sportwissenschaften.

Konfliktlösungen

Hier sind Best-Practice-Beispiele für Konfliktlösungen zwischen Natursport und Naturschutz nach folgenden Kategorien aufgeführt: Strategien, Instrumente, Akteure und Art der Lösung. Sie umfassen u.a. freiwillige Vereinbarungen und ihre Voraussetzungen, Konzepte, Besucherlenkungssysteme, Modellprojekte.

Ein weiteres Modul stellt hier die „Toolbox“ dar, die an der Hochschule für Technik Rapperswil entwickelt wurde.

Glossar und Links

Unter der Hauptnavigation auf der linken Seite finden Sie im Glossar eine Erklärung der Fachbegriffe und eine umfangreiche, thematisch sortierte Linksammlung. Schließlich finden Sie auf auf vielen Seiten in der rechten Spalte oder direkt durch die Stichwortsuche themenbezogene Links zu weiterführenden Informationen.

Die Inhalte und Wertungen in den Dokumenten von NaturSportInfo liegen ausschließlich in der Verantwortung der Bearbeiter. Sie geben nicht zwangsläufig die Auffassungen der Autoren der zitierten Quellen oder des Bundesamtes für Naturschutz wieder.


Hinweis

Aus Gründen der besseren Lesbarkeit wird auf die gleichzeitige Verwendung männlicher und weiblicher Sprachformen verzichtet. Sämtliche Personenbezeichnungen gelten gleichwohl für beiderlei Geschlecht.